MoMo-Leipzig

MoMo-Leipzig ist eine freie Diskussionsrunde, die sich einmal monatlich montags in einer Privatwohnung trifft (Beginn: 20 Uhr, das Ende ist offen). Themen der Kunst, der Geschichte und der Philosophie werden vorgetragen und diskutiert.

Wer die per Email verschickten Einladungen erhalten will, melde das bitte an schneider(at)ub.uni-leipzig.de

 

Vortragende und Themen aus den letzten Jahren:

 

 

02/2020Manuel Stadler: Batailles Gewalttheorie
01/2020Helmut Heit: Elf Thesen zu Marx und Nietzsche
 
12/2019Bastian Mokosch: Vom Politischen zur Kontingenz des Sozialen. Zur Ideengeschichte des Postmarxismus
11/2019Marcus Wendt: Hannah Arendts Denken des Theaters
10/2019Max Hauer: Schelling und die Grenzen der Autonomie
07/2019Christian Lamp: Adornos Engel
06/2019Mario Liebergesell: "Konserven des Kolonialismus"? Zur Dekolonisierung ethnologischer Museen in Deutschland
05/2019Lino Wimmer: Die "Nicht-Philosophie" bei Guattari und Deleuze
04/2019Aaron Sabellek, Ulrich Johannes Schneider: Kommentar zur Vorlesung von Michel Foucault "Die Regierung des Selbst und der anderen"
02/2019Thomas Beineke: Die Versuchung des Selbst - Anmerkungen zum avantgardistischen Auto-Experimentalismus im 20. Jahrhundert
01/2019Aaron Sabellek: Wittgenstein und Foucault - methodische Beziehungen
  
11/2018Daniel Thalheim: Tradition und Moderne am Beispiel der Sakralbauwerke Wilhelm Hallers in Leipzig und Halle/Saale
10/2018Steven Black: Materialität als Bedingung von Malerei
06/2018Anton Marchel: Musikszenen zwischen Distinktion und Integration
05/2018Paul Stephan: Vom fröhlichen Nihilismus: Thesen zur post-strukturalistischen Nietzsche-Rezeption
04/2018Roman Yos: Die deutsche Nachkriegsphilosophie im Spiegel der philosophischen Verlage
02/2018Falk Haberkorn: Versuch über die Geste des Fotografierens
01/2018Maximilian Hauer: Von der 'unendlichen Entzweiung' zur 'Harmonie des Subjektiven und Objektiven' bei Schelling
    
10/2017Till Ermisch: Schellings Spätphilosophie als Beitrag zum (neuen) Realismus?
07/2017Martin Peine: Philosophie und Gymnastik der Seele. Über stoische Lebenskunst
06/2017Clara Schneider: Der Institutionenbegriff Thomas Luckmanns und seine Bezugnahme auf Emile Durkheim
04/2017Ronny Reinhardt: Gemütsruhe als Widerstand? Michel Foucault und die Antike
02/2017Steven Black: Masse und Malerei
01/2017Roman Yos: Wie und zu welchem Zweck schreibt man die Nachkriegsgeschichte der deutschsprachigen Philosophie?
  
   
  
Frühere Vorträge hier nicht angezeigt / Earlier papers not shown here